Sonntag, 17. Juni 2018

Turnbeutel

Nachdem Turnbeutel jahrelang nicht mehr wirklich in Mode waren, erleben sie seit geraumer Zeit ein Revival und man muss es den Dingern schon lassen. Sie sind doch recht praktisch, vor allem auch im Urlaub, da sie gut in den Koffer passen und durchaus einen kleinen Tagesrucksack ersetzen können. Letztes Jahr war ich in Thailand zusammen mit der im letzten Post gezeigten HipBag und einem Werbegeschenk-Turnbeutel fast jeden Tag  unterwegs und wollte mir nun noch ein schöneres Exemplar nähen. Herausgekommen ist dieses Schmuckstück in Drachenschuppenoptik :)


Beim Stoff im unteren Bereich handelt es sich um einen recht robuster Canvas, den ich vorletztes Jahr in meinem Taschen-Adventskalender hatte und der obere Stoff ist ein fester Jaquard-Dekostoff,  an dem ich beim diesjährigen Frühjahrsstoffmarkt in Fürth leider nicht vorbei gehen konnte. Als Kordel habe ich eine Baumwollkordel mit einem Durchmesser von einem Zentimeter genutzt, da ich die Hoffnung habe, dass es dann etwas angenehmer zu tragen ist, wenn der Beutel etwas gefüllt ist. Als untere Schlaufe/ Kordelhalterung dient ein Stück SnapPap.


Ich habe den Beutel komplett mit Ikea-Ditte gefüttert und auch ein kleines Reißverschlusstäschchen eingenäht.


Es gibt sehr viele kostenlose Anleitungen für Turbeutel im Internet (und sicherlich würde man so ein Teil auch komplett ohne Anleitung hin bekommen). Ich habe mich an den kostenlosen Anleitungen von crearesa und gabi-i-bag orientiert.

Liebe Grüße
Franzi

1 Kommentar:

Vielen Dank, dass du dir die Zeit genommen hast, um einen Kommentar auf meinen Post zu hinterlassen. Ich weise darauf hin, dass du mit Abschicken des Kommentares damit einverstanden bist, dass deine gemachten Angaben zu Name, Email, ggf. Homepage und die Nachricht selber, gespeichert werden. Du kannst deinen Kommentar selbstverständlich jederzeit selber wieder löschen oder durch mich entfernen lassen. Mit dem Absenden deines Kommentars bestätigst du, dass du meine Datenschutzerklärung gelesen hast und akzeptierst.

Ich behalte mir zudem vor, dass ich Kommentare nach meinem eigenen Ermessen lösche.