Montag, 14. Mai 2018

DSGVO und Mini-Geldbörse

Nachdem ich heute alle externen Links in den Posts seit Gründung meines Blogs entfernt habe und zudem die letzten Wochen ein hoffentlich halbwegs gesetzeskonformes Impressum und einen Disclaimer dank diverser Online-Generatoren zusammengeschustert habe, hoffe ich, dass mein Blog nun der neuen Datenschutzgrundverordnung entspricht und ich mich wieder schöneren Themen des Lebens widmen kann. Wahrscheinlich wird leider noch die Link-Liste "Blogs, die ich verfolge" auf der rechten Seite weichen müssen 😢 Ich habe auf einigen Blogs tolle Beiträge zur neuen DSGVO gelesen, die ein wenig Licht ins Dunkel gebracht haben und ungemein nützlich, auch für meine Anpassungen waren. Es ist toll, dass sich die Bloggergemeinde bei der Umsetzung des neuen EU-Gesetzes gegenseitig so toll unterstützt hat. Geholfen haben mir Beiträge von "Nana's Nähwelt", "Klaudias Kreativ Welt" und "LintLady", denn Ehre wem Ehre gebührt 😊

Ein bisschen genäht, habe ich an meinem heutigen ersten Urlaubstag auch noch 😊 Da ich bei diversen Gelegenheiten (Konzerte, Festival, Geocache-/ Wanderausflüge, etc.) gerne Geld dabei habe, aber nicht immer die große und schwere Geldbörse mitschleppen will und ein kleiner Plasik-Zipbeutel zwar seinen Zweck erfüllt, aber echt unschön ist, musste nun noch eine kleine Minigeldbörse her. Die Suche nach einem Schnittmuster, was mir gefällt und meinen Wünschen gerecht wird, war echt schwer. Ich wollte eine kleine, leichte Geldbörse haben, in der ein bisschen Kleingeld, ein bis zwei Geldscheine und zur Not auch mal ein bis zwei Karten ihren Platz finden. Entschieden habe ich mich am Ende für das Schnittmuster "Mini Money Bag" von "keko kreativ".

Außenansicht

Innenansicht

Die Anleitung war sehr gut verständlich und die Geldbörse innerhalb von 2-3 Stunden auch schnell genäht. Mal sehen wie es sich bei seinem ersten Praxiseinsatz schlägt.

Liebe Grüße
Franzi

1 Kommentar:

Vielen Dank, dass du dir die Zeit genommen hast, um einen Kommentar auf meinen Post zu hinterlassen. Ich weise darauf hin, dass du mit Abschicken des Kommentares damit einverstanden bist, dass deine gemachten Angaben zu Name, Email, ggf. Homepage und die Nachricht selber, gespeichert werden. Du kannst deinen Kommentar selbstverständlich jederzeit selber wieder löschen oder durch mich entfernen lassen. Mit dem Absenden deines Kommentars bestätigst du, dass du meine Datenschutzerklärung gelesen hast und akzeptierst.

Ich behalte mir zudem vor, dass ich Kommentare nach meinem eigenen Ermessen lösche.